Krempel im Kopf und Gedanken-Chaos? Dann hilft nur Ausmisten

By Tanja | Ausmisten

Mai 22
Gedanken ausmisten und warum Morgenseiten so wirkungsvoll sind

Krempel im Kopf? Ausmisten hilft auch hier. 

Stressige & turbulente Zeiten sind in unserem Hustle & Bustle Alltag ja schon fast Normalität. Was jedoch nicht bedeutet, dass wir gut damit umgehen können, wenn wir ständig am Limit leben, unsere Gedanken Karussell fahren und unser Kopf übervoll ist.

Mindestens genau so wichtig wie das Ausmisten unseres Zuhauses, ist es deshalb, in unseren Gedanken & in unserem Kopf für Ordnung zu sorgen. Am besten so regelmässig, wie in unseren 4Wänden. Äussere & innere Ordnung sind ja auch Best Buddies – der eine unterstützt (oder behindert) den anderen. Wenn wir äusserlich ausmisten & Ordnung schaffen, macht das immer auch was mit unserem Inneren. Und wenn wir in unserem Inneren (in unseren Gedanken, unserem Kopf) für Ordnung sorgen, dann kann es gut sein, dass uns im nächsten Schritt das Ausmist-Fieber in unseren Räumen packt.

Heute geht es also mal um die innere Ordnung, um mehr Klarheit & Fokus und ums Ausmisten von innerem Krempel, der uns manchmal ganz schön lähmen kann und an uns selbst zweifeln lässt.

Vor einigen Jahren habe ich das Buch von Julia Cameron Der Weg des Künstlers* gelesen und dort die Morgenseiten entdeckt. Seitdem nutze ich sie immer mal wieder, wenn gerade inneres Ausmisten angesagt ist. Das war übrigens die letzten Wochen der Fall.

Happy Notes für dich

Melde dich zu den Happy Notes an & erhalte erhalte alle 2 Wochen Inspirationen & Tipps rund ums Ausmisten, Loslassen, Gewohnheiten verändern, Platz schaffen für Liebe, Glück & Erfolg. In deinem Zuhause & in deinem Leben. Natürlich kostenlos & du kannst dich jederzeit wieder abmelden. No risk. Feel happy.

Die Angabe deines Vornamens ist freiwillig und  wird nur zur Personalisierung des Newsletters verwendet. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest du weitere Informationen zum  Datenschutz. Ich versende meinen Newsletter maximal zweimal im Monat. In jedem Newsletter hast du die Möglichkeit, dich wieder auszutragen.

Was sind Morgenseiten?

Letztendlich geht es darum, den Gedanken-Krempel aufs Papier zu bringen. Allen Mist, der so im Kopf herum hüpft, ungefiltert raus zu lassen. Und das gleich nach dem Aufstehen und auf 3 DIN A4-Seiten. Jaaa, das ist viel. Und jaaa, ich weiss zu Beginn auch nie, was ich schreiben soll. Doch wenn man es einfach fliessen lässt, dann füllen sich die Seiten fast von alleine. Ich brauche so circa 20 Minuten für diese 3 Seiten. Und es ist eine der heilsamsten und wirkungsvollsten Methoden, die ich bisher kennen gelernt habe.

Was bringen dir die Morgenseiten?

  • Weniger Gedanken-Krempel
    Dadurch, dass deine Worte und Gedanken ungefiltert aufs Papier fliessen (ich habe eine schreckliche Schmuddelschrift und achte weder auf Grammatik noch Rechtschreibung, wenn ich die Seiten schreibe – doch darum geht es nicht), kannst du sie (besser) loslassen. Sie lösen sich aus deinem Kopf und werden dem Papier quasi zur weiteren Verwertung übergeben. Ein bisschen so, wie wenn du deinen materiellen Krempel zum Recycling-Hof bringst.
  • Mehr Fokus, Achtsamkeit & Produktivität
    Dein Unterbewusstsein wird durch das Schreiben entlastet und merkt, dass du es beim Ordnung schaffen unterstützt. Dadurch, dass du deine Sorgen, Nöte, Ängste (das will meistens als allererstes aufs Papier fliessen) Ernst nimmst und ihnen durch das Schreiben Wertschätzung entgegenbringst, kann dein Kopf wieder klarer und wacher werden und dich bei deinen täglichen Aufgaben fokussiert unterstützen. Du nimmst deine Umwelt auch wieder achtsamer wahr, weil das Gedanken-Chaos sich auflösen kann, das sonst deine ganze Aufmerksamkeit beansprucht. Und klar, das hilft natürlich auch, produktiver zu sein und die Dinge zu erledigen, die anstehen.
  • Mehr Kreativität
    Je klarer wir sind und je aufgeräumter unsere Gedanken sind, umso besser kann auch die Kreativität zum Vorschein kommen. Wahrscheinlich hast du es auch schon erlebt, dass du die besten & kreativsten Ideen unter der Dusche, beim Spazieren gehen oder im Urlaub hast. Und zwar dann, wenn du entspannt und ganz im Hier & Jetzt bist.

So geht’s ganz konkret

Die Morgenseiten schreibt man, wie der Name es schon sagt, gleich morgens. Direkt nach dem Aufstehen.

Und dann geht es eigentlich ganz einfach: Du schnappst dir Papier & Stift, nimmst dir 20 bis 30 Minuten Zeit und schreibst einfach drauf los, bis du 3 DIN A4-Seiten gefüllt hast. Wichtig dabei ist, dass du es handschriftlich machst (also nicht am Computer) und dass du nicht darüber nachdenkst, ob das, was du gerade schreibst, wirklich Sinn macht. Ich schreibe manchmal auch 5x «Ich weiss überhaupt nicht, was ich schreiben soll und ich habe keine Ahnung, wie ich 3 Seiten mit Text füllen soll» - danach fängt es dann normalerweise an zu fliessen. Ängste, Sorgen & Jammereien hüpfen aufs Papier. Niemand ausser dir wird & soll diese Seiten je lesen. Ich zerreisse sie meistens danach auch gleich wieder.

Meine Erfahrung mit den Morgenseiten

Vor drei Wochen hatte ich das ganz dringende Bedürfnis, mal wieder Morgenseiten zu schreiben. Ich war gestresst, genervt und hatte das Gefühl, mein Kopf müsste platzen, weil sich viel zu viele unnütze Gedanken, Sorgen & Ängste darin versammelt hatten. Ich habe dann angefangen zu schreiben (die letzten 3 Wochen täglich) und es geht mir jetzt um so viel besser. Plötzlich klären sich meine Gedanken, ich habe wieder Platz für das, was mir wirklich wichtig ist und ich bin vor allem wieder achtsamer mit mir selbst und meinen Bedürfnissen.

... denn es ist alles nur in meinem Kopf ... kennst du das coole Lied von Andreas Bourani dazu? Da ist sooo viel Wahres dran - und deshalb sooo wichtig, den Krempel im Kopf auch regelmässig auszumisten. Probiere es doch einfach morgen früh mal aus und miste deine Gedanken aus. Und wenn du es ausprobiert hast, würde ich mich riesig freuen, wenn du einen Kommentar dazu schreibst.

Es ist auch  mal wieder Zeit fürs #sonntagsglück bei & von der lieben Katrin von soulsistermeetfriends.

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

(2) comments

Add Your Reply

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen