Lieblingsgäste bei Mrs Happy – Nina’s Glückstraining

By Tanja | Glück

Nov 10

Hach, was freue ich mich ... Mrs Happy bekommt in den nächsten Wochen Besuch von wunderbaren Lieblingsgästen.

In letzter Zeit folge ich immer häufiger meinen Impulsen und so kam die Idee, Gäste auf meinen Blog einzuladen, die wertvolle Impulse, Tipps & Ideen rund ums Wohlfühlen & glücklich sein in den inneren & äusseren Räumen mitbringen.

Ich freue mich riesig, dass  Nina von Nina's Glückstraining den Anfang macht.  Nina "verfolge" ich schon eine ganze Weile auf Social Media. Bei ihr geht es auch ums Glück und ich freue mich immer wieder von ihr zu lesen, weil ihre Posts jedes Mal ein Lächeln in mein Gesicht zaubern. Und mal ganz ehrlich: Wenn man Nina's Strahlen sieht, dann macht alleine das schon glücklich. Danke, liebe Nina für deine grossartige Arbeit & dass du hier mit dabei bist.

Meine Schlüssel zum Glück

Der Nebel, eine junge Frau und die Suche nach dem Sinn des Lebens

Im November wird meine Tochter 18 Jahre alt und letzte Woche fragte sie mich, wie ich mich in diesem Alter gefühlt habe. Ich musste kurz überlegen, mich in die Zeit zurückversetzen und konnte erstmal keine konkrete Antwort geben. Mit 18 war ich in der 12. Klasse und Mitglied einer Tanzformation, Anhängerin des 1990er Grunges und eher rebellisch veranlagt. Grundsätzlich wollte ich meinen eigenen Kopf durchsetzen. Gleichzeitig war ich auf der Suche nach Liebe und Anerkennung. Ich hatte keine Ahnung, was ich mit meinem Leben anfangen sollte. Aus der heutigen Zeit betrachtend watete ich durch einen Nebel und hatte einen Schleier vor dem Gesicht. Ich sah nicht klar. Manchmal verschloss ich sogar bewusst die Augen.

Aber die Ohren verschloss ich nicht. Von allen Seiten bekam ich Ratschläge, was ich mit meinem Leben machen soll. Und ich tat vieles, was mir geraten wurde und noch mehr, was mir nicht geraten wurde. Meine 20er Jahre verbrachte ich mit vielen Jobs, Studium, unglücklichen Liebschaften und hatte noch immer das Gefühl, ich wandle durch den Nebel ohne klares Ziel. Die Geburt meiner Tochter war so etwas wie der Startpunkt, um den Weg aus dem Nebel zu finden. Es war der Zeitpunkt, wo ich die Liebe fand.

Der Weg ist das Glück

Im Jahr 2018 konnte ich dann tatsächlich endgültig den Schleier heben und auf die Zielgerade gehen. Ich hatte es gefunden: mein Glückstraining. Das war es doch, was ich wollte. Die Menschen glücklich machen und inspirieren. Die Welt bereichern mit meiner Gabe. Etwas Gutes bewirken. Für Frieden, Liebe und Toleranz sorgen. Es erfüllt mich mit wahnsinnig vielen Glücksgefühlen, wenn ich anderen Menschen helfen kann auf dem Weg zu ihrem glücklichen und erfüllten Leben voller Selbstliebe. Und wie es so ist, wenn man seine Berufung leben kann, kommt alles weitere ganz leicht.

Ich erkannte, dass das „banale“ Alltagsleben das wahre Glück ist. In jedem Moment geschieht so viel Magie. Die Erde ist voller Wunder. Die Schöpfung ist so bewundernswert und in jedem Augenblick greifbar. Daher fokussiert sich mein Glückstraining vor allem auf die Sinne, die Achtsamkeit und die Entspannung, um diese magischen Momente deines Lebens bewusst wahrnehmen zu können. Der zweite Schwerpunkt ist die Anerkennung deiner Liebe zu dir selbst. Deswegen gibt es auch die Farb- und Stilberatung, die Shopping- und die Kleiderschrankberatung. Auch in der äußeren Erscheinung sollst du dich vollkommen wohlfühlen.

Die fünf wichtigsten Schlüssel zum Glück

Ideen kommen immer durch Eingebungen zu mir, wenn ich meditiere oder einfach nichts tue. Das rate ich dir auch: Gestehe dir zu, einmal am Tag NICHTS zu tun. Zehn Minuten lang. Meine Schlüssel zum Glück kamen genau auf diese Weise zu mir. Plopp  - waren sie da und ich musste sie nur noch aufschreiben. Viele Leute stehen vor ihrem Leben wie vor einem Tresor und können die vielen tollen Dinge darin nicht nutzen, weil sie für diesen Tresor keine Schlüssel haben. Oder zumindest denken sie, dass sie keine Schlüssel haben. In Wahrheit ist alles in ihnen drin. Ich unterstütze die Menschen, diese Schlüssel neu zu entdecken, sie aus den Tiefen ihrer Seele rauszukramen und auch zu benutzen.

Die fünf wichtigsten Schlüssel verrate ich dir hier:

  • Dankbarkeit
  • Achtsamkeit
  • Natur
  • Klarheit
  • Selbstliebe

Wenn du gern mehr über mein Glückstraining erfahren möchtest und wie und ob ich dich unterstützen kann auf deinem Weg zum Glück, lade ich dich in mein Online-Glückscafé zum ersten Kennenlernen ein. Abonniere auch gern meinen Glückstraining-Newsletter mit regelmäßigen wertvollen Glücksimpulsen und tollen Angeboten.

Danke von Herzen, liebe Nina, für diesen wunderbaren Artikel.

Wer noch mehr lesen möchte, hier der Link zu Nina's Glücksblog ... kürzlich durfte ich hier auch schon zu Gast sein. Freu. Freu. Freu.

Fotoquellen und Rechte:
Foto Nina: Michèle Karl Fotografie
Schlüsselfoto: Pixabay
Titelfoto: Selbst fotografiert Tanja Hug