6 Tipps, wie dein Zuhause in 30 Minuten besuchsfertig wird

By Tanja | Ausmist-Methoden

Aug 11
Spontanbesuch: So bleibst du entspannt

Das Telefon klingelt, Tante Heidi ist am Apparat und kündigt ihren Besuch an. Sie sind gerade auf der Durchreise und in 30 Minuten da. Das passt doch, oder? Tjaaa, eigentlich ja nicht … Doch andererseits möchte man ja auch nicht als völlig unflexibel und gastunfreundlich da stehen. Zähneknirschend kommt also ein «Ja, na klar – wir freuen uns» heraus. Für heute war ein gemütlicher Sofatag geplant. Die Putz- und Ordnungsorgie erst für nächste Woche. Entsprechend unaufgeräumt präsentiert sich unsere Wohnung.

Kennst du diese Situation auch?

So macht dein Zuhause einen guten Eindruck auf unerwartete Gäste

Jetzt kommt es auf eine gute Organisation an – 30 Minuten sind nämlich länger, als du jetzt vielleicht denkst.

Spontanbesuch - Winkekatze und Kerze

Hier die 6 Mini-Max Tipps für Spontanbesuch: Minimaler Zeitaufwand – maximales Ergebnis

  1. Lüften: Abgestandene Luft raus – frische Luft herein. Reiss alle Fenster auf und sorge erst mal für Durchzug.
  2. Toiletten-Check: Ist die Toilette sauber? Falls nein, Reiniger schnappen, kurz einsprühen, etwas einwirken lassen. Wir kommen nachher darauf zurück.
  3. Eingangsbereich: Ist der Boden frei geräumt, so dass man ohne Stolperfallen eintreten kann. Falls nein, ab damit in die Kommode, den Schrank oder ein anderes Möbelstück, das sich schliessen lässt.
  4. Herumliegende Klamotten in allen anderen Zimmern: Alle herumliegenden Klamotten sammeln und über einen Stuhl im Schlafzimmer legen. Sperrzone für Tante Heidi.
  5. Toiletten-Finale: Toilette putzen (der Schnelldurchgang tut’s für jetzt), spülen, eventuell Toilettenduft nachfüllen. Kurz über die Armaturen wischen, um Kalkablagerungen, Staub oder sonstigen Schmutz zu entfernen. Zusätzlich gibt es ein frisches Handtuch und ein kurzer Check, ob noch genügend Toilettenpapier und Seife vorhanden ist.
  6. Schmutziges Geschirr: Ab damit in die Spülmaschine.

Pffffffffffff, geschafft in 25 Minuten – jetzt noch schnell die Haare kämmen, einen Spritzer Parfum auflegen und raus aus den Herummümmel-Klamotten in eine frische Jeans und einen Pullover. Und dann kannst du bei der Begrüssung strahlend sagen: Liebe Tante Heidi, wie schön, dich mal wieder zu sehen.

Hast du noch weitere Tipps für Spontanbesuche? Dann freue ich mich über deinen Kommentar.


Hat dir dieser Tipp gefallen? Dann teile ihn gerne.

Pin me

6 Tipps wie du dein Zuhause schnell besuchsfertig machst

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen