Ziele formulieren: Weg mit Wischi-Waschi, her mit smart und motivierend

Jan 08
Ziele richtig formulieren klar - konkret - motivierend

Bei Zielen ist es ja häufig so, dass sie wischi-waschi formuliert sind und auch keine grosse Anziehungskraft ausüben. Vielleicht kennst du das auch? Viele Menschen sagen, wenn man sie auf ihre Ziele anspricht, so was wie «Ich will keine Schokolade mehr essen» oder «Ich möchte nicht mehr verletzt werden» oder «Ich will glücklich sein».

Das sind jedoch alles keine smarten Ziele – sie sind nicht positiv, weder spezifisch noch klar, haben keine Deadline und sind nicht motivierend.

Weg mit Wischi-Waschi – smarte Ziele müssen her

Wenn du deine Ziele wirklich erreichen möchtest, dann habe ich jetzt einige Tipps für die Zielformulierung für dich. Du glaubst gar nicht, was es für einen grossen Unterschied macht.

Wie sollten nun smarte Ziele formuliert sein?

  • Immer positiv. Verneinungen erkennt dein Unterbewusstsein nicht. Und flink und service-orientiert wie es nun mal ist, bringt es dir plötzlich jede Menge Schokolade und jede Menge Verletzungen. Du hast ja darum gebeten.
  • Immer in der Gegenwart. Formuliere dein Ziel immer in der Gegenwart. Quasi so, als ob du es schon erreicht hast.
  • Immer messbar. Es ist ja wunderbar, immer glücklich sein zu wollen. Doch das ist viel zu unkonkret und kann nicht gemessen werden. Ohne Messbarkeit weisst du nie, ob du dein Ziel erreicht hast.
  • Immer klar und einfach. Vermeide ewig lange Schlangensätze. Bringe es in klaren Worten auf den Punkt, was du haben möchtest.
  • Immer terminiert. Setze immer einen Termin dazu, eine Deadline. Bis wann genau möchtest du dieses Ziel erreicht haben?
  • Immer motivierend. Zaubert dir dein Ziel ein Lächeln ins Gesicht, lässt es deine Augen strahlen und dein Herz hüpfen? Jaaa, genau so soll es sein.

Wie könnte die Zielformulierung nun heissen, wenn es dein Ziel ist, einen Halbmarathon zu laufen oder abzunehmen?

Am 30.9.2018 laufe ich beim Halbmarathon in xy mit einem Lächeln durchs Ziel.

Oder

Am 30.6.2018 habe ich meine neue Jeans in Grösse xy an und strahle mein schönes schlankes Spiegelbild an.

Spürst du es, wie es sich anfühlt, wenn ein Ziel wirklich motivierend für dich ist? Wenn du es unbedingt erreichen willst, weil es dir am Herzen liegt.

Zwei weitere Punkte sind noch sehr wichtig, die häufig vernachlässigt werden.

Deine Motivation für das Ziel: Warum willst du dieses Ziel erreichen? Was ist dein Motiv dahinter. Die Motivation für die Zielerreichung muss aus dir heraus kommen. Wenn dir deine Facebook Freunde vorgaukeln, dass man einmal im Leben einen Halbmarathon laufen muss – du das aber eigentlich gar nicht willst – wird der Weg dorthin sehr mühsam oder du erreichst das Ziel nicht.

Verwirklichung bildlich vorstellen und positive Gefühle erzeugen: Wie fühlt es sich für dich an, dieses Ziel zu erreichen? Kannst du dir bildlich vorstellen, wie du beim Halbmarathon durch das Ziel läufst oder dich im Spiegel anstrahlst? Mit deinem Vision Board hast du deine Ziele täglich vor Augen – wenn du jetzt noch das tolle Gefühl dazu packst, hast du ein unwiderstehliches Dream-Team, das dich nach Leibeskräften dabei unterstützt, deine Ziele zu erreichen.

Je lebendiger, je bunter, je emotionaler du dir deine Zielerreichung vorstellen kannst, umso einfacher & schöner wird es. Natürlich reicht es nicht aus, dies einmal zu tun – tue es immer wieder, am besten täglich. Lass dieses tolle Gefühl immer wieder entstehen, geniesse es immer wieder aufs Neue - bis du dein Ziel erreicht hast.

Fange doch gleich damit an, dein Ziel oder deine Ziele so konkret wie möglich zu machen.

Hier kannst du dir die Anleitung zum Formulieren deiner smarten & motivierenden Ziele als pdf downloaden. 


Weitere Tipps rund ums Ziele erreichen, findest du hier:


Pin me

Motivierende Ziele so formulierst du richtig

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen