Mrs Happy Home Story

By Tanja | Home Story

Nov 06

Hallihallo & hereinspaziert ... in mein Mrs Happy Home. Hier gibt es ab sofort & unregelmässig regelmässig kleine Home Stories. Ich zeige dir Bits & Pieces aus meinem Wohlfühlzuhause, lasse dich an meinen Happy Moments teilhaben und beantworte deine Fragen (wenn du welche hast) - in der Ohhh! My Happy Home Story. 

Aus gegebenem Anlass ... weil dunkel, weil kalt, weil regnerisch, gibt es meine liebsten Hygge-Tipps & Kuschel-Utensilien, um es mir (und dir) rundum kuschelig und gemütlich zu machen.

Den Herbst-Beginn (also eigentlich den Beginn jeder neuen Jahreszeit) starte ich mit einem kleinen Räucher-Ritual. Das ist ganz besonders wohltuend, weil so frische Energie ins Zuhause kommt und ich ganz bewusst, alte Energien ausziehen lasse und die neue Energie (die Qualitäten des Herbstes) herein lasse. Ich nutze dazu verschiedenes Räucherwerk und nehme mir bewusst Zeit.

Mein Happy Tipp: Schreibe auf einen Zettel auf, was du ausziehen lassen möchtest - und schreibe auf, was du einziehen lassen möchtest. Wenn dich das Thema interessiert, hier gibt's mehr dazu.

Von Kerzen kann ich ja nicht genug bekommen. Ich habe Tausende (na ja, fast) und es kommen auch immer wieder neue dazu, weil ich schönen Kerzen einfach nicht widerstehen kann. Und mal ehrlich, was gibt es schöneres, als einem düsteren Herbst-Abend ins flackernde Kerzenlicht zu schauen.

Und ja, ich gebe es zu - ausser meiner Kerzenschwäche habe ich auch eine Schwäche für dicke Kissen und mollig-warme Decken, in die ich mich einkuscheln kann. Ich bin ein kleines Frostbeulchen (ich sage nur: Sommerkind) und wenn ich es nicht kuschelig warm habe, bekomme ich ziemlich schnell ziemlich schlechte Laune. Und hey, wie schön ist es doch, sich an einem düster-kalt-regnerischen Sonntag ganz mollig einzukuscheln und ein inspirierendes Buch zu lesen.

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, bin ich ein klitzekleines bisschen pink-rosa-lila-himbeerrot-addicted ... wenn dich das stört, nimm in Gedanken (und dann in echt in deinem Zuhause) einfach deine persönliche Lieblingsfarbe.

Seit meiner Ayurveda-Kur in Südindien vor ungefähr 5 Jahren, trinke ich morgens mein warmes Zitronenwasser. Das bringt den Organismus ganz wunderbar in Schwung - ich schwöre darauf ... da ich kalte Getränke ziemlich schlecht vertrage, muss es bei mir im Winter immer warm oder heiss sein - Kaffee (#teamkaffeeliebe), Chi-Kaffee (#teamkaffeeliebebrauchtabwechslung), Tee (zurzeit Frauenmantel, weil der mir gerade so gut tut) oder ... einfach heisses Wasser. Etwas gewöhnungsbedürftig, doch innerlich wärmend). Wenn es dann noch von meinem Lieblingsmensch serviert wird ... mmmmhhhhh!

Ich stehe ausserdem total auf inspirierende, liebestolle und energievolle Worte (siehe Tassen). Was das mit dem Wohlfühlen, Ziele erreichen und Glücksmomenten zu tun hat, dazu erzähle ich in einer der nächsten Home Stories mehr.

Was sind denn deine liebsten Hygge- und Kuschel-Utensilien im Herbst?

Jede Menge happy moments für dich,
deine Mrs Happy Tanja