Für eine besinnliche Adventszeit – lasse mehr Licht & Liebe in deine Räume einziehen

By Tanja | Spezielle Gelegenheiten

Nov 24

Auch diese Adventstage werden wieder anders sein. Umso wichtiger ist es, dass du gut für dich sorgst und dein Licht hell strahlen lässt. Was glaubst du, wie wunderbar hell die Welt sein wird, wenn wir alle unser Licht ins Fenster stellen und unsere Türen öffnen für mehr Liebe.

Doch zuerst einmal: Atme tief durch. Lasse beim Ausatmen deinen Perfektionsanspruch los und deine Bewertungen, wie es sein müsste. Es muss nicht perfekt und richtig sein, um trotzdem wunderschön zu werden. Für dich und weil du es dir wert bist.

Und dann: Slow motion & Wohlfühlen sind angesagt. Direkt hier – in deinen Räumen.

Wenn dich etwas stresst, dass du bisher immer so gemacht hast, dann suche nach neuen Möglichkeiten. Das heisst nicht, dass du lieb gewonnene Rituale über den Haufen werfen sollst. Sondern dass du da nach neuen Möglichkeiten schaust, wo dich etwas nervt, stresst oder ans Limit bringt. Es gibt immer andere Wege, die möglich sind. Vielleicht erscheinen sie zunächst ungewöhnlich. Doch mache dir immer wieder bewusst: Du kannst wählen. Jeden Moment aufs Neue.

Vielleicht möchtest du weniger (innere) Hetze und mehr Wärme, weniger kaufen, dafür mehr Zeit schenken, weniger x – dafür mehr y … Nimm dir bewusst Zeit, dich und deine Wünsche zu spüren und dann genau das zu kreieren.

Frage dich … was braucht es, um mehr Entspannung, Licht, Liebe, Leichtigkeit & Glück in deine Räume einzuladen? Wie kannst du dich noch mehr in deine Räume verlieben? Was kannst du sein und tun, um das zu kreieren, was dein Herz zum Hüpfen und deine Augen zum Leuchten bringt? Wenn du die wichtigste Person in deinem Leben bist (und das bist du), was kannst du dir heute noch Gutes tun? 

Egal, wieviel Zeit du gerade hast – schenke dir jeden Tag ein paar Minuten bewusste Ich-Zeit, um einfach mal präsent zu sein und genau das aus vollem Herzen zu geniessen. Für inspirierende Podcasts oder Filme, ein duftendes & schaumiges Entspannungsbad, das dich verwöhnt, für einen ausgedehnten Spaziergang mit kleiner Vitamin D3-Tankkur, für einen frisch aufgebrühten Tee oder Kaffee, bunte Blumen, die du schön dekorierst, ein Buch, das dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, einen schönen Brief an einen besonderen Menschen (vielleicht bist auch du selbst dieser ganz besondere Mensch), um dein Vision Board zu gestalten und deine Wünsche sichtbar machen. Was auch immer es für dich ist, tue es. Und wenn du denkst, dafür habe ich jetzt wirklich keine Zeit – dann nimm dir doppelt so viel Ich-Zeit 😉.

Rituale für Herz & Seele in deinen Räumen: Für DEINE besinnliche Adventszeit

Kleine Rituale sind besonders in dieser dunklen und nach innen gerichteten Jahreszeit (die Natur ist ja wie immer unser allerbester Lehrmeister) wunderbar nährend und wärmend.

Entdecke deine inneren Räume

Der Winter ist die Jahreszeit, die nach innen gekehrt ist. Die Natur zieht sich zurück und wir tun das auch. Machen es uns gemütlich in unserem schönen Zuhause. Die Farben werden gedämpfter, das Licht milder und die Materialien weicher und kuscheliger. Gehe doch noch einen Schritt weiter. Schaue in dich hinein. Dafür könntest du mal ausprobieren, jeden Tag für 15 Minuten still zu sitzen. Lasse deine Gedanken kommen und gehen. Halte sie nicht fest, sondern lasse sie fliessen. Wenn du an deine Geschenkeliste denkst, das Menü fürs nächste Mittagessen oder die schmutzigen Badfliessen. Kein Problem. Nimm den Gedanken wahr und lasse ihn dann weiterziehen, wie die kleinen Watte-Wölkchen am Himmel. Am Anfang wird es dir wahrscheinlich sehr schwerfallen, einfach nur zu sitzen und nichts zu tun. Doch bleib dran. Auch beim Meditieren ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Die Adventszeit ist wunderbar, um einfach mal still zu werden.

Magisches Kerzenlicht

Zünde jeden Tag für 10 Minuten eine Kerze an – wenn möglich, immer zur gleichen Zeit. Vielleicht, wenn du vom Arbeiten nach Hause kommst, bevor du ins Bett gehst oder irgendwann dazwischen. Entweder auf dem Adventskranz oder wenn du keinen hast, einfach eine normale Kerze. Mache ein kleines, wiederkehrendes Ritual daraus.
Happy Tipp: Probiere aus, wie es ist, einfach mal 10 Minuten nur in das Kerzenlicht zu schauen. Nichts anderes. Lasse dich verzaubern.

Umgib dich mit Dingen, die dich stärken

Alles ist Energie. Auch die Dinge, die dich umgeben, haben ihre ganz eigene Energie und wirken auf dich. Schaue dich doch mal um in deinem Zuhause – welche Dinge vibrieren genau in der Energie, die du haben möchtest, in der du leben möchtest, die mehr für dich kreiert?

  • Welche Dinge sind hingegen echte Spielverderber und strahlen miefige, schwere, belastende Energie aus? Lasse diese Dinge nach und nach los. Sie dürfen ausziehen und du darfst ihnen liebevoll danken und Good Bye sagen.
  • Welche Dinge machen deinen Alltag leichter und glücklicher? Welche Dinge zaubern ein Lächeln in dein Gesicht? Genau diesen Dingen kannst du einen VIP-Platz geben und so mehr von dieser Energie einziehen lassen.

Happy home. Happy you. Let's create more happy!

Inspirationen, Impulse & Tipps für dich & dein Zuhause
Ausmisten & loslassen, was dich bremst. Mehr Raum für Leichtigkeit, Glück & Energie, die dich beflügelt.  Melde dich jetzt zu den Happy Notes an. Feel happy inside.

Dein Vorname wird nur zur Personalisierung des Newsletters verwendet. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Meine E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu meinen Angeboten, Produkten und Aktionen zu meinem Unternehmen. Hier findest du weitere Informationen zum  Datenschutz

Liebe schenken & empfangen

Mache dir bewusst, wie gut es dir geht. Wieviel du hast & besitzt und welches grosse Glück es doch ist, in diesem Teil der Welt zu leben. Es gibt so viele Menschen, die dieses Glück nicht haben, sondern Hunger leiden, in tiefster Armut oder in Angst und Schrecken leben. Und manchmal ist es auch gar nicht in einem anderen Teil der Welt, sondern sehr nah. Gib bewusst etwas ab – von deiner Fülle. An jemandem, dem es schlechter geht als dir. Vielleicht spendest du etwas für kranke Kinder oder Erdbebenopfer. Vielleicht unterstützt du die Suppenküche in deiner Nähe oder schreibst einen liebevollen Brief an jemanden, der gerade mehr Liebe braucht. Was auch immer es ist: Tue es bewusst und mit sehr viel Liebe. Schenke und empfange. Es geht immer in beide Richtungen.

Impulse & Inspirationen für glückliche Räume - im innen & aussen. Sei mit dabei - in der kostenlosen Gruppe auf Telegram.

Lasse die Moleküle jubilieren

Trübgraues Wetter und Nässe sorgen nicht unbedingt dafür, dass man vor die Tür gehen möchte. Doch wenn du es dann getan hast, fühlt es sich einfach himmlisch an. Sorge dafür, dass du täglich 30 Minuten Bewegung an der frischen Luft hast. Bewundere den schönen Weihnachtsschmuck während deines Spaziergangs oder mache Platz für das nächste Weihnachtsplätzchen während deiner Joggingrunde. Die frische Luft bringt deine Gehirnzellen dazu, wieder aktiver zu arbeiten, lüftet den Kopf, macht Platz für frische Ideen und jedes Molekül in deinem Körper freut sich und jubiliert.

Jede Menge happy moments für dich – in der Adventszeit und an jedem anderen Tag,
deine Mrs Happy Tanja

PS Verpasse auch auf keinen Fall das Adventsglück - wundervolle Events im Dezember, zu denen ich dich von Herzen einlade. Hier gibts mehr.

Pin me